Skip to main content

Heilwolle ist ein beliebtes Hausmittel und dient der natürlichen Pflege

Zuerst muss erwähnt werden, dass der Begriff “Heilwolle” zwar zeitlich sehr lange zurück reicht und durch die Jahrhunderte verwendet wird, aber der Begriff “Fettwolle” wohl mehr zutreffend ist. Den ein Heilmittel, oder das was wir heute darunter verstehen” ist Heilwolle nicht. Aber diese Wolle kann durch ihren sehr hohen Anteil an natürlichen Lanolin bei der Pflege und Heilung unterstützen, ohne das man auf Chemie zurückgreifen muss. Deutlich mehr Informationen und Tipps über die Anwendung von Heilwolle gibt es bei heilwolle.net

 

Heilwolle – Anwendung bei Babys, Wunden und Brustwarzen

 

Bei Wunden kannst du Heilwolle auflegen, auch wenn sie nässen. Wichtig ist, das die Heilwolle nach der Nutzung nicht gereinigt wird oder nochmal Verwendung findet. Sie sollte aus hygienischen Gründen nach dem Einsatz einfach in den Müll wandern. Fettwolle eignet sich hervorragend bei wundem Po von Babys – aber auch grundsätzlich bei jung und alt. Hierbei einfach den Po reinigen und dann die Heilwolle auf die wunde Stelle packen. Babypopos sind empfindlicher und schnell auch wund. Daher legen sich Mütter gern ein wenig Fettwolle parat. Schon über Nacht sind die wunden Stellen oft verschwunden oder deutlich besser geworden.

Auch bei wunden Brustwarzen, die meist während der Stillzeit entstehen, wird einfach ein wenig Fettwolle auf die Brustwarzen aufgetan. Die natürliche Pflege mit dem Lanolin der Fettwolle und die entstehende Wärme hilft beanspruchte Brustwarzen schnell sich wieder zu beruhigen.

Was genau ist Fettwolle?

 

In erster Linie besteht Heilwolle aus Schurwolle welche im bestem Falle von Schafen aus kontrollierter biologischer Tierhaltung entstammt. Die geschorene Wolle wird dann sorgsam gereinigt und ohne Chemie gewaschen. Bei diesem Wasch-Prozess wird darauf geachtet das dass natürliche Lanolin in den Fasern enthalten bleibt. Denn dieses Lanolin ist genau das was die Wolle zur Fettwolle macht.

 

 

Heilwolle kaufen gegen wunden Po

Fettwolle von mjolda – 100 Gramm – Klicke auf das Bild!

Heilwolle kaufen

Mittlerweile kann man vielerorts Heilwolle kaufen. Nicht nur in Apotheken oder DM gibt es angebote, Aber selbstverständlich auch im Internet. Wir empfehlen die Fettwolle von mjolda. Man kann sie bei amazon kaufen. Bestenfalls legt man sich Heilwolle vorsorglich in den Bandschrank. Den wenn die Ohrenschmerzen oder das Baby einen wunden Po hat, möchten man die Wolle sicher sofort einsetzten und kann nicht erst warten bis der Postbote kommt.

Kaufen Sie jetzt Heilwolle 🙂 



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *